wildbild bei westwind: wir berichten fast in Echtzeit vom Festival am Residenzplatz


 

13.30 : Talisman Project, The Seesaw und jetzt gerade Mauf waren schon auf der Bühne. Viel ist noch nicht los. Wildbild ist mit drei Fotografinnen beim Musikfestival im Einsatz.

18.30: Das Wetter hat gehalten. Wer nicht dabei war hat was versäumt. Was, ist Geschmackssache, denn jetzt gerade bei Dendemann hab ich meine mitgebrachten Ohropax drinnen. Nicht meine Musik. Marit Larsen dafür war supersüß, unkomliziert und hat geniale Lieder. Schade, dass sie gleich nach dem Konzert zum Flieger musste. (übrigens in Polizeibegleitung, das hatte sogar sie noch nicht erlebt.) Sie ist derzeit auf Nr1 in den österreichischen Charts. Nicht umsonst! Da waren auch rund 1300 Leute vorne. Meine Mitarbeiterin Pia (sie hat übrigens die genialen 4twenty Bilder gemacht) erklärt mich stündlich für verrückt, wegen meines Musikgeschmacks.
21.25: Clueso: Jetzt waren schon ein paar mehr Leute da. Geschätzt 3000. Alexa ist Clueso Fan und ich hab als liebe Chefin ein Autogramm für sie geschnorrt. Wenig Licht.

und jetzt kommt das Highlight. Ich+Ich. Von denen bin ich Fan.
00.05 Ich+Ich war geil. Da war dann endlich auch was los. 4000 oder so. Nur die Securities haben genervt. Der Veranstalter will ein Bild, ein Manager erlaubt es, der andere wieder nicht und die Securities holen einen unsanft wieder runter und nehmen sogar kurzfristig die Kamera weg. Wir haben trotzdem fast alles im Kasten, was gewünscht wurde. Wir hatten den Auftrag vom Veranstalter, von Westwind. Was die wünschen, zählt für mich.

Das Ergebnis aller Bilder steht übrigens in unserer Datenbank auf wildbild.at, Galerie Westwind. Rund 200 Bilder.
Viel Spass beim anschauen.