Wildbild bei der Jedermann Fotoprobe


 

Gespannt waren wir wildbild-Fotografinnen am Domplatz auf der Jedermann-Bühne, wie Tod und Teufel aussehen, denn die sind ja neu. Ben Becker und Peter Jordan sind sensationell. Bühnenbildnerin Marlene Poley hat mit ihrem Team geniale Arbeit geleistet. Vor allem die Kontaktlinsen, die beide tragen sind furchterregend. Endlich war es einmal keine Wetterzitterpartie. Dafür standen Peter Simonischek schon nach der ersten halben Stunde die Schweißperlen auf der Stirn und sein Hemd war so durchgeschwitzt, dass keine Retusche das hinkriegt. Ein Wahnsinn, wie er nonstop auf der Bühne die Hitzeschlacht überlebt und dann noch tanzt und springt und nicht in die Gräben fällt, die in die sich die Bühne im letzten viertel des Stückes teilt. Für Fotografen ist die Jedermann Probe ideal zum Arbeiten. Denn ausnahmsweise ist hier wirklich genug Platz für alle. Dass danach Tod und Teufel sogar noch für Fotos zusammenstanden ist auch neu. Danke ihr beiden!