Therme Amade in Altenmarkt eröffnet

Während in Salzburg noch immer diskutiert wird, haben die Pongauer ihr Spaßbad! Eine Erlebnistherme, das Thermenbad in Altenmarkt wie man sie sich vorstellt: Wellenbad, Riesenrutsche, Actionrutsche mit Looping, Warmwasserbecken, Außenbecken, Erlebnissaunawelt, Sportbecken und Kinderbecken. Badeherz, was willst du mehr. Vier gemeinden, Flachau, Eben, Radstadt und Altenmarkt sind dabei. Gabi Burgstaller versprach, Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden demnächst zum Badetag einzuladen. Dann sieht er, was auch in Salzburg Stadt Baden heißen könnte :)).

Natürlich musste ich die Rutschen gleich ausprobieren. 20 min zwischen den Fototerminen reichten. Badespaß statt Essen.

Die Gesamtorganisation des Events steckte noch in den Kinderschuhen. Dennoch oder gerade deswegen gelang es auch, das Foto mit den vier Bürgermeistern in der Badehose vorzuziehen. Das Programm hatte ab 11.00 Rundgeänge versprochen, allerdings in der Do-it-yourself Version. Offizielle Eröffnung: 14.00. Zweistündiger Redemarathon mit Aufmarsch aller Vereine. Danach Medienrummel. Fotos, Interviews. Unorganisiert. Der Stärkste und Lauteste kommt zuerst :)). Leider kamen die spannenderen Punkte (vier Bürgermeister in der Actionrutsche), Sportpromis, .. erst so spät, dass sich das für die Redaktionen großteils nicht mehr ausging. Wir von wildbild hatten jedenfalls ohnehin bereits genug Fotomaterial für unseren heutigen Auftraggeber, die Kronenzeitung zusammen und ließen die Promis im Festzelt nebenan alleine feiern. Schließlich zählt am Eröffnungstag ja nur, was an Thermenbildern machbar ist.