Landeswappenverleihung an die Progress

 

Die Progress Außenwerbung darf jetzt auch das Landeswappen tragen. Dazu gab es in feierlichem Rahmen eine Überreichung in der Residenz. Normalerweise sind das ja die Veranstaltungen die an Steifheit nicht zu überbieten sind. Nur: Fred Kendlbacher, der Salzburger Progress GF ist sicher nicht steif. Und so hatte er einige Programmpunkte, die selbst so eine Veranstaltung auflockern. Klar, er tut sich leicht. Große Möblierung mit Ankündigungsplakaten, Citylights und Stehern schon im Residenz-Innenhof. Genug Zeit zum Austausch beim Aperitif. Geniale Musik. Die Salzburger Nockerl bieten experimentelle Volksmusik. Passender geht es für so einen Rahmen nicht. Kurze Reden. Übergabe, ein paar Gruppenbilder (muss sein, bei so einem Anlass und war auch zeitlich als Programmpunkt eingebaut.) Flying Buffet vom Krimpelstätter. Als Give Aways kleine Landeswappen-Litfass-Säulen mit Mozartkugeln. Dauer: 2h inklusive Smalltalk und Buffet. So was nennt man perfekt. Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass Fred Kendlbacher sein bestes Hilfiger-Samtsakko angezogen hatte und Prokurist Dominik Sobota sogar im Trachtenanzug kam. So viel Perfektion ist ja schon fast unheimlich.