Festspieltagebuch Teil 5: Angies alte Kleider

Man kann sagen was man will, die Lage ist heuer entspannter. Präsidentin Helga Rabl-Stadler führt das auf die langjährige Freundschaft mit Intendant Markus Hinterhäuser zurück, den ich ja wirklich auch noch nie hektisch erlebt habe. Sogar die Auffahrt mit Angela Merkel funktionierte. Ein roter Teppich und Kordeln wirken Wunder, wenn sich die Promis dann daran halten und nicht durch ein Tor vorher oder nachher spazieren. Dass Merkel ihr Festspielkleid zum dritten Mal trug, will ich nur bemerkt haben. Weder positiv noch negativ kommentiert. Ich finde es nur interessant, dass solche Tatsachenmeldungen auf fb zum Beispiel immer noch mehr Kommentare zustande bringen als jede noch so hochkarätige, intellektuelle oder politische Botschaft. Wahre Emotionen sind nur durch einfache Botschaften zu schüren. Mir geht es dabei auch immer wieder um die Quantität der Kommentare. Ist für das fb Ranking ja nicht unwesentlich.

Leider fehlt mir die Zeit, mir die Produktionen auch anzuschauen. Was ich dabei versäume wurde mir bei der heutigen Young Directors Projcect PK von Montblanc bewusst: Alleine was heuer bei Young Directors Project an kreativen Produktionen dabei ist, ist sehenswert und würde meinen Think-Tank auf Wochen motivieren. Statt dessen dränge ich mich mit Kollegen ums beste Promibild. Da stellt man schon mal seine Gesamtsituation in frage.

Zumal auch die finanziell angespannte Lage der Medien nicht zur Vergrößerung des Umsatzvolumens beiträgt. Es zählt schon lange nicht mehr das beste Bild, sondern meist das billigste. Dabei sein heißt die Devise, um Trends in der Medienpolitik nicht zu versäumen, Meinungsmacher kennenzulernen (und das ist das eigentlich interessante im Festspielgeschehen) und sich zwischen durch auch zu freuen, dass es noch Firmen gibt, die Kultursponsoring betreiben und damit sicherstellen, dass zumindest andere sich Gedanken über Ethik, Politik und Liebe machen können, während wir den Kleidern hinter herjagen und uns um wirkliche Promis und Adabeis prügeln. (dw)