Cruise und Diaz in Salzburg – Klappe die zweite

Bereits am Vortag liefen im Wildbild Büro die Telefone heiß – Cameron Diaz und Tom Cruise (samt Gattin Katie Holmes und Tochter Suri) waren in Salzburg. Mit ihnen sind etwa 30 Journalisten aus den USA angereist, denen am Abend die Actionkomödie „Knight and Day“ auf der Steinterrasse präsentiert wurde.

Der Grund der bis zuletzt geheim gehaltenen Reise von Diaz und Cruise: Die Filmfirma Fox lud ausgewählte TV-Journalisten aus den USA und Europa zu einer exklusiven Pressekonferenz in das Hotel Stein. Ausgewählte heimische Medien durften filmen, jedoch keine Fragen stellen, für alle anderen Journalisten und Fotografen war das Hotel Stein und die Dachterrasse Sperrzone – so auch für Wildbild Fotografin Sandra, die auf einem recht wackligen Dach in der Steingasse einige Stunden lang die Stellung hielt, um das Geschehen auf der Dachterrasse festzuhalten.

Auf einem der angrenzenden Dächer der Steinterrasse wurde eine Action-Szene aus dem Film „Knight & Day“ für die ausländischen Journalisten nachgestellt. Was zu Beginn nicht sofort bekannt war: die blonde Schönheit mitten in diesem Geschehen war ein Double der Diaz. Da haben sich einige Fotografen zu früh über gelungene Shots der Aktrice gefreut. Diese ließ sich nur kurz mit Cruise auf der Dachterrasse blicken, um mit Cruise gemeinsam auf die nachgestellte Actionszene zu applaudieren.

Nach dem Spektakel auf der Terrasse war auch schon der Weiterflug nach Sevilla geplant, davor mussten Cruise und Diaz jedoch noch einmal vor die Kameras der heimischen Journalisten – und hier zeigte sich der Schauspieler abermals von seiner charmanten Seite. Er nahm sich Zeit für Autogramme und beantwortete Fragen. Dabei hätten sich einige Kollegen bereits Taktiken zurecht gelegt, um den Star daran zu hindern, sofort in seiner Limousine zu verschwinden: Kindersingen und inszeniertes Schreien amerikanischer Touristinnen in der Steingasse waren nicht von Nöten.