Blasmusikfestival in der Altstadt Salzburg

 

Was haben Basketbälle mit Blasmusik zu tun? Das fragten sich so manche Besucher, aber wir wildbild Fotografen finden das schon wieder sensationell. 4our Beats waren für mich das Highlight der Nachmittagskonzerte beim Blasmusikfestival in der Altstadt Salzburg am Residenzplatz. Tags zuvor haben mich German Brass fasziniert. In jedem Fall eine Bereicherung für Salzburg. Wolfgang Weiss und Martin Roseneder von Future Events haben das Festival organisiert und sie tun es hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder. Drei Tage lang spielten Kapellen wie die Trachtenmusik Turnau Steiermark, die Bürgercorpskapelle Hallein, die Trachtenmusik Kuchl, die Jagdhornbläser Windhag aus Niederösterreich, die Post Big Band aus Salzburg, Trommarelli, die auch beim Fest zur Festspieleröffnung auftreten werden, 4our Beats, das Polizeiorchester Linz, das Ensemble Paris Lodron, Tschäss for Brass, die Kernstockkapelle Pöllau aus der Steiermark und die Bürgerkapelle Brixen aus Südtirol bei freiem Eintritt am Residenzplatz. Mit einem Sternmarsch, der Salzburger Stadtkapellen, dem ORF Frühschoppen und anschließendem Lockeren Musizieren klang das Festival aus.