Begum und Gloria von Thurn und Taxis bei Orfeo

Promischaulaufen im Salzburger Festspielbezirk: Eva o´Neill organisierte wie jedes Jahr das Amadeus Weekend. Ein Wochenende der internationalen Kulturfreundschaft. Vor Jahren war bei diesem Event sogar Prinz Charles Gast gewesen. Man trifft sich untertags in privatem Ambiente und geht abends in die Oper.
Ebenfalls Orfeo hatte Gloria von Thurn und Taxis mit ihren Töchtern Maria Theresia und Elisabeth am Programm. Dass deren Auftritt perfekt inszeniert war, lag nicht zuletzt an ihrer Begleitung: André Leon Talley. Er war die rechte Hand von Vogue Herausgeberin Anna Wintour und zählt zu Amerikas einflussreichsten Leuten in der Modebranche. Er mischt auch bei America´s next Top Model mit und ist mit Mariah Carey und Venus Williams befreundet.

Begum Gabriela Inaara Aga Khan kam mit ihrer Mutter Renate Thyssen-Henne und Ernst Henne. Sie startete ihren Salzburg Aufenthalt mit einem Empfang für Freunde in ihrem Aigner Domizil.
Stammgast Regine Sixt hatte angesichts der kalten Temperaturen (14 Grad) ein Pelzjäckchen übergezogen und kam in Begleitung von Jörg Gühring (Gühring OHG, Spezialbohrer). Auch Deutschlands Eventlady Nummer eins Isa von Hardenberg wollte sich Orfeo nicht entgehen lassen.
Zum Liederabend war der Festspielbezirk in rotes Abendlicht getaucht. Gerade rechtzeitig, um perfekte Bilder von Hera Lind und Engelbert Lainer zu machen.