Ausblicke auf den Modesommer 2010


 

Es gibt ein Leben abseits des Festspielbezirks. Bikinis, Badeanzüge und Trends die wir erst 2010 in den Boutiquen finden, wurden den Einzelhändlern jetzt in der Brandboxx präsentiert. Gar nicht so einfach, zu wissen, was im kommenden Jahr der Renner sein wird. Als Modeeinkäufer muss man sich damit schon frühzeitig auseinandersetzen. Lieber farbig, knallig und bunt – die Wirtschaftslage ist eh trist genug oder doch eher Understatement, puristisch und grau oder schwarz-weiß? Keine Frage: Ich bin für bunt. Das peppt die Stimmung auf. Be crazy. Be cool. Nur Kreativität bringt Inspiration und nur die bringt uns nach vorne. Je länger die Rocksäume, desto besser die Aktienlage. Das ist eine alte (historisch belegbare) Binsenweisheit. Je bunter und kürzer die Minis – desto schlechter geht es uns.
Wird Zeit, dass ich wieder in den Festspielbezirk komme, um mich den wirklich essentiellen Fragen des Seins zu widmen. Das ist nicht intellektuell gemeint. Promi haben oder nicht haben (im Foto) entscheidet über Sein oder Nicht -Sein im Zeitungsalltag. Und nur das zählt im Moment. Oder? Gibt es doch ein Leben außerhalb der Zeitungsseiten??