8. Kunstwerk der Salzburgfoundation


 

Salzburg hat wieder ein Kunstwerk der Salzburg Foundation geschenkt bekommen. Vom französischen Künstler Christian Boltanski. In der Dom-Krypta. Mystik mit Schattenspielen. Mir gefällt es auf den ersten Blick. Wenn man die Zeit hat, es wirken zu lassen, ist es wirklich spannend. Dann hört man eine beständige Zeitansage und sieht den Todesengel, der seine Kreise zieht. Gegen die Zeit hat man keine Chance. Vergänglichkeit wird bewusst. Irgendwie beängstigend. Gefällt mir doch nicht. Passt nicht zu meinem derzeitigen Energiepotential.